Ihr Baum im Heiligen Land

Schenke einen Baum

Ein Geschenk für Israel – gemäß der Weisung

„Und so ihr in das Land kommt und allerlei Bäume pflanzt …“ (Leviticus 19,23)

… ist es seit Alters her Tradition, im Lande Israel einen Baum zu pflanzen.

Ein besonderes Gefühl, selbst einen Baum in Israel gepflanzt zu haben

Der Jüdische Nationalfonds – Keren Kayemeth LeIsrael bietet allen Menschen, die nach Israel kommen, die Möglichkeit, diese Tradition lebendig zu halten und selbst einen Baum im Heiligen Land zu pflanzen. In den beiden Pflanzzentren des JNF-KKL in Israel ist dies möglich.

Urkunden des JNF-KKL für eine Baum-Spende und eine Plakette für einen Hain
KKL Urkunden für eine Baum-Spende und eine Hain-Plakette, die in Israel angebracht wird

Eines der Pflanzzentren liegt in Galiläa an der Lavi-Kreuzung, das andere zwischen Tel Aviv und Jerusalem. Wenn auch Sie dem biblischen Brauch folgen möchten, ob als Einzelperson oder als Gruppe, wenden Sie sich gerne an eines unserer Büros. Gegen eine Spende von 18 Euro pro Baum übersenden wir Ihnen einen Pflanzgutschein und melden Sie im gewünschten Pflanzzentrum an. Anmeldung bitte mind. 14 Tage im Voraus!

Sie haben keine Gelegenheit, selbst einen Baum in Israel zu pflanzen?

Dann lassen Sie Ihre Bäume doch durch uns pflanzen!

Die Aufforstung Israels ist dem JNF-KKL seit Jahrzehnten ein internationales Anliegen. Vom einzelnen Baum bis zu ganzen Wäldern reichen die Spenden.

Baum pflanzen für den JNF-KKL
Macht auch Kindern viel Spaß: ein Bäumchen pflanzen mit dem KKL

Es geht ganz einfach. Pro 18 Euro Spende pflanzen unsere Förster jeweils einen Baum. Gegen eine Versandkostengebühr von 1,50 Euro senden wir Ihnen auch gerne eine Pflanzurkunde zu. Eine Spende von 10.000 Euro ergibt einen Hain, 50.000 Euro bedeuten einen ganzen Wald.

Baum spenden geht schon ab 18 Euro

In den Baumschulen von KKL
In den Baumschulen vom JNF-KKL werden die Baum-Setzlinge für Israel gezüchtet
Aufforstung durch den KKL: die Wüste ergrünt
Jahrzehnte später bedecken dichte Wälder die einstige Wüste in Israel

Das Anlegen von Hainen und Wäldern wird mit einer individuellen Namenstafel mit Wunschtext für den Spender gewürdigt.

 

 

 

Die sicher beliebteste und auch seit vielen, vielen Jahren bekannteste Art der Baumspende ist, Bäume zu „schenken“. Unsere attraktiven Baum-Urkunden sind an keinen Anlass gebunden, denn wir versehen die Zertifikate mit Ihrem ganz persönlichen Text. Wenn Sie also für einen Geburtstag, ein Jubiläum, eine Pensionierung und vieles mehr ein außergewöhnliches Geschenk suchen, dann liegen Sie mit unserer Aktion „Bäume schenken“ richtig.

Beim JNF-KKL in Israel kann man selbst einen Baum pflanzen
Ein bewegendes Erlebnis: selbst einen Baum in Israel pflanzen mit dem JNF-KKL

Und natürlich können Sie mit unseren Urkunden einem lieben Menschen auch ganz ohne Anlass einfach einmal eine Freude bereiten. Durch Ihre Baumspenden bringen Sie zudem gleich zwei Mal Freude:

Dem Beschenkten und dem Land Israel, an dessen weiterer Aufforstung Sie dadurch teilhaben.

 

Baum spenden – schon für 18 Euro

Ein Baum für Israel – helfen Sie mit!

Liebe Leserin, lieber Leser unserer Online-Broschüre. Hoffentlich können wir Sie mit unseren Informationen und unserem Bildmaterial dafür begeistern, etwas Gutes zu tun. Im nachfolgenden Video sehen Sie die Begeisterung und die Emotionen, die mit dem Baumpflanzen oder einer Spende verbunden sein können. Der Künstler und Extremwanderer Christian Seebauer hat Israel komplett zu Fuß durchwandert. Sieben Wochen war er unterwegs, allein und ohne einen Schekel Geld. Ob er einen Baum pflanzen darf, hat er uns vor seiner abenteuerlichen Reise gefragt.

Unterstützen Sie die Arbeit des JNF-KKL mit einer Spende. Liken Sie diesen Video. Oder binden Sie das Video auf Ihrer Webseite ein. Ganz einfach den Einbettungscode kopieren und auf Ihrer Webseite einbinden.

<iframe width="640" height="360" src="//www.youtube.com/embed/upK6HAwhihg?feature=player_detailpage" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Baum spenden , gerne schon für 18 Euro

zeige JNF-KKL Deinen Freunden ...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookDigg thisShare on LinkedInPin on Pinterest



Kontakt zu JNF-KKL, los geht's

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.