Gründung und gute Gründe

Die Gründungsgeschichte des Jüdischen Nationalfonds

JNF-KKL
Die Verurteilung von Alfred Dreyfus und der offensichtlich antisemitisch verlaufende Prozess schockierte Theodor Herzl.

Gegründet wurde der Jüdische Nationalfonds am 29.Dezember1901. Nach dem jüdischen Kalender ist dies der 19.Tewet5662. Den feierlichen Rahmen bot der fünfte Zionistenkongress im schweizerischen Basel.

Doch wie kam es zu seiner Gründung, und wozu wurde dieser Fonds eigentlich ins Leben gerufen?

 

Immer wieder begleiteten Benachteiligungen, Beschimpfungen und Verfolgungen das jüdische Volk, mehrfach in der Geschichte gipfelten diese in Pogromen und Ermordungen.

 

Und doch führte letztlich das Schicksal eines einzelnen Menschen zur Gründung der Zionistischen Weltorganisation, des Jüdischen Nationalfonds und schließlich auch des Staates Israel.

zeige JNF-KKL Deinen Freunden ...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookDigg thisShare on LinkedInPin on Pinterest



Kontakt zu JNF-KKL, los geht's

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.